Einberger Weinkontor
Eine kleine Auswahl aus fränkischen Weinen und Weinen und Spirituosen aus aller Welt

Herzlich Willkommen beim Einberger Weinkontor,

hier finden Sie eine kleine Auswahl an Spitzenweinen und Weine für den täglichen Genuss. Wir garantieren Ihnen, dass es sich hier um Weine handelt, die ihren Preis wert sind. Durch meine nun schon mehrere Jahre andauernde Liebe zum Wein ist es mir gelungen, aus der Masse der angebotenen Weine eine kleine Auswahl an guten Tropfen ihrer jeweiligen Segmente zu finden und Ihnen zu einem fairen Preis anzubieten.

Bestellungen richten Sie bitte per e-mail an steffen-kraeusslich@gmx.de oder telefonisch 09563/721839. Sofern ich nicht zu erreichen bin, freue ich mich auf eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter und rufe Sie gerne zurück.

Die Weine können direkt bei mir nach Absprache abgeholt werden. Wenn Sie den Versand per Deutsche Post wünschen, betragen die Versandkosten 6,90 €. Bitte haben Sie Verständnis, dass Ihre erste Bestellung nur gegen Vorabüberweisung erfolgen kann.

Ich freue mich auf Sie!
Steffen Kräußlich


Weinkarte
Hier finden Sie die aktuelle Weinkarte
21_12.pdf (1.56MB)
Weinkarte
Hier finden Sie die aktuelle Weinkarte
21_12.pdf (1.56MB)



Neue Jahrgänge vom Weingut am Kreuzberg aus Mainfranken sind eingetroffen:

  • Kreuzberg
  • Kreuzberg2


 

 

Neu: Amaretto und Schokolikör aus dem Piemont

 



B I O DY N A M I S C H E A N B A U - ME T H O D E N
Mutter Natur ist vollkommen in all ihrer Pracht. Wollen wir also nachhaltig bewirtschaften, müssen wir uns als Teil von ihr begreifen. Dies ist unsere Philosophie und Grundlage: Wir arbeiten in unvollkommener, aber natürlich produktiver Harmonie mit den lebendigen Kräften der Natur, um Trauben zu kultivieren, die das Spiegelbild eines ganz besonderen Ortes sind.
Wir tun dies, indem wir einen Boden auf Grundlage von Kohlenstoff (Kompost) schaffen und anschließend Mikroorganismen und Pilze durch Pflanzenjauche und hausgemachten mikrobiellen Dünger hinzufügen. Wir bewahren unsere Bodenstruktur und unseren Stickstoffkreislauf durch den Anbau geeigneter Bodendecker und eine fein abgestimmte, minimale Bodenbearbeitung.

W E I N H E R S T E L L U N G
In den ersten zehn Jahren unserer Arbeit ist die Weinherstellung weitgehend gleichgeblieben: einfach, ehrlich und unverfälscht. Für manche mag dies wie populistisches Marketing-Gerede klingen. Erlauben Sie uns daher, genau zu erklären, was wir meinen – mit unpopulären

Nein zu Kulturhefen
Nein zu Enzymen
Nein zu anaerober Verarbeitung
Nein zu zugesetzter Weinsäure
Nein zu zugesetzter Ascorbinsäure
Nein zu kalter Gärung
Nein zu schönender Bentonit-Zugabe
Nein zu Zusätzen von pulverisierten Tanninen für die Rotweine
Nein zu Mazeration für Weißweine

Häufiger Gebrauch des Wortes „Nein“, in einem Fall jedoch ein wichtiges „Ja“: Ja zu Schwefel, aber gerade genug (weniger als die Hälfte der nach EU-Recht zulässigen Menge), um die Aromen zu bewahren, die wir im Weinberg schmecken, damit Sie diese auch in der Flasche wiederfinden können, wo und wann immer Sie möchten.